Fahrradflohmarkt 2017

Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen fand am 11. März 2017 unser Fahrradflohmarkt vor der Obermühle statt. 131 Fahrräder wurden angeboten und fast 80 Prozent fanden einen neuen Besitzer. Nahezu die gleichen Zahlen wie im Vorjahr. Durlachs bekannter Radladen BICIBENE war wieder mit einem Stand auf unserem Flohmarkt zu Gast.

Wir freuen uns über eine gelungene Veranstaltung. Herzlichen Dank an alle Helfer/innen und Kuchenbäcker/innen. Danke auch an unsere jungen Helfer, die beim Waffelbacken und beim Flohmarkttreiben mitgeholfen haben.
Hier gibt es noch einige Bilder:
HAC 0374

HAC 0317

HAC 0316

HAC 0329

HAC 0332

HAC 0341

HAC 0363

HAC 0353

HAC 0367

 HAC 0383

 

Ankündigungstext der Veranstaltung

Hier finden Sie Informationen zum Ablauf unseres diesjährigen Fahrradflohmarkts auf dem Mühlenhof unseres Naturfreundehauses Obermühle in Durlach. Procedere und Bedingungen sind unverändert, wie im Vorjahr. Dar Verkauf gebrauchter Räder findet ausschließlich von Privat zu Privat statt.

 

Fahradfloh2016 9

 

Von 8 bis 9.30 Uhr werden die gebrauchten Räder an der Obermühle mit einer reellen Preisvorstellung in Kommission zum Verkauf abgegeben. Für einen fairen Verkauf bleibt das Gelände bis zum Verkaufsbeginn geschlossen. Ab 10 Uhr ist der Mühlenhof für Käufer geöffnet. Ab 14.00 Uhr können Sie bei erfolgreichem Verkauf den Erlös abholen oder nicht verkaufte Räder zurück erhalten. Zudem beantworten die NaturFreunde bei Kaffee und Kuchen alle Fragen rund ums Radfahren und geben Auskunft über ihre Aktivitäten 2017.

Info und Anmeldung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
bei M. Hackbusch, Tel. 0721/43236

 

Die Kommissionsgebühr beträgt für den Verkäufer pro Fahrrad mindestens 5 Euro (auch bei Nichtverkauf) und bei Verkauf 15 % des Verkaufserlöses, mindestens aber 5 Euro. Im vergangenen Jahr wurden 131 Räder abgegeben, von denen über 80 % einen neuen Besitzer fanden.

Anmeldeblatt (PDF) und Beleg (PDF) zum Anbringen am Fahrrad - für jedes Fahrrad ausgefüllt mitbringen. Kann hier herunter geladen werden.

Dies vereinfacht die Anmeldung!

Die Formulare können aber auch noch am 11. März vor Ort ausgefüllt werden. Es empfiehlt sich die Räder im funktionsfähigen Zustand und ordentlich geputzt vorbei zu bringen. Die potentiellen Käufer können eine Probefahrt machen.

Gute Erziehung

Der Erziehungsschnitt war das Thema beim ersten Teil unseres diesjährigen Baumschnittlehrgangs. Am Samstag, 04.02.2017 trafen sich zahlreiche Teilnehmer bei trübem Himmel auf unseren Streuobstwiesen im Gewann "Rappeneigen" zwischen Zündhütle und Geigersberg. Unter der Leitung von Wolfgang Kappler und Klaus Bisiak wurden unsere Apfelbäume an den richtigen Stellen mit Baumschere und Baumsäge in eine optimale Form gebracht. Gute Erziehung ist eben wichtig - auch auf den Streuobstwiesen. Leider kam der Fotograf zu spät, weshalb einige Kursteilnehmer nicht mehr aufs Bild kommen konnten.

Baumschnitt1
Baumschnitt2
Baumschnitt3
Baumschnitt4
Baumschnitt5
Baumschnitt6

Amphibienzaun 2017 steht

Bereits am Samstag, 04.02.2017 wurde der Amphibienzaun für die neue Saison 2017 aufgebaut. Es wird noch einige Wochen dauern, bis die Temperaturen steigen und die Sonnenscheindauer die Amphibien auf ihre Wanderschaft ins Rückhaltebecken lockt.

Zahlreiche Helfer fanden sich am Samstagmorgen beim Rückhaltebecken ein und stellten routiniert den 250 m langen Zaun auf. 

Froschzaunstellen
 Froschzaunstellen 2
 Froschzaunstellen 3
 Froschzaunstellen 4
 Froschzaunstellen 5
 Froschzaunstellen 6

 

 

 

Unterkategorien

Highlights aus dem NaturFreundejahr 2016

Highlights aus dem NaturFreundejahr 2015

Highlights aus dem NaturFreundejahr 2014

Highlights aus dem NaturFreundejahr 2013

Highlights aus dem NaturFreundejahr 2012