Programmhinweis

10. Juni - Sportliche "Murgtäler Wanderung"

22 km lange Tour für Menschen mit guter Kondition. Eines der Highölights ist die Mittagspause im Schwanenwirts Kuhstall. "Essen auf du und du mit der Kuh" in Kälberbronn. Die Wanderung führt von Klosterreichenbach nach Kälberbronn, dann zur Nagoldtalsperre und Igelsberg zurück nach Klosterreichenbach.

Kuh

Info und Anmeldung bei M. Muser, Tel.: 0173/8209693.

 

20. Juni - Mittwochswanderung "Rhododendron-Tour"

Ca. 14-19 km lange Wanderung mit Einkehr auf der Gernsbacher Runde und durch den Kurpark. Info und Anmeldung bis 13.06. bei E. Haug, Tel.: 0721/4067704

 

 7. Juli - Kindersachenflohmarkt an der Obermühle

Kindersachenflohmarkt 

Leider sind alle Stände schon vergeben. Käuferinnen und Käufer erwartet eine gute, breit gefächerte Auswahl an Kindersachen.

 

 

4 Angebote fürs Radfahren

Radwoche - Fahrradflohmarkt - Trekkingradler - Donnerstagsradler

Radlertreff1

 Radwoche vom 26.07. - 01.08.18

"Auf dem Maare-Mosel-Radweg von Daun bis Koblenz"

Es sind noch wenige Doppelzimmer frei für die Radlerwoche. Die Tagesetappen betragen ca. 50 km.

Info und Anmeldung bzw. Programmanforderung bei Ellen und Wolfgang Kappler, Tel.: 0721/406221.

Auch Nichtmitglieder herzlich willkommen!

 

Samstag, 17. März
Fahrradflohmarkt an der Obermühle

von 10.00 - 15.00 Uhr

 

Wichtige Informationen für Verkäufer und Käufer

Unser Flohmarkt richtet sich an private Verkäufer- und Käufer. Gewerbliche Verkäufer- und Käufer sind nicht zugelassen.

 Von 8.00 bis 9.30 Uhr werden die gebrauchten Räder an der Obermühle mit einer reellen Preisvorstellung in Kommission zum Verkauf abgegeben. Für einen fairen Verkauf bleibt das Gelände bis zum Verkaufsbeginn geschlossen.

Ab 10 Uhr ist der Mühlenhof für Käufer geöffnet. Ab 14.00 Uhr können Sie bei erfolgreichem Verkauf den Erlös abholen oder nicht verkaufte Räder zurück erhalten. Zudem beantworten die NaturFreunde bei Kaffee und Kuchen alle Fragen rund ums Radfahren und geben Auskunft über ihre Aktivitäten 2018.

 Anmeldung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt am Samstag beim Flohmarkt

Die Kommissionsgebühr beträgt für den Verkäufer pro Fahrrad mindestens 5 Euro (auch bei Nichtverkauf) und bei Verkauf 15 % des Verkaufserlöses, mindestens aber 5 Euro. Die Verkaufsquote lag im vergangenen Jahr bei ca. 80 %.

Anmeldeblatt (PDF) und Beleg (PDF) zum Anbringen am Fahrrad - für jedes Fahrrad ausgefüllt mitbringen. Kann hier herunter geladen werden.

Dies vereinfacht die Anmeldung!

Die Formulare können aber auch noch am 17. März vor Ort ausgefüllt werden. Es empfiehlt sich die Räder im funktionsfähigen Zustand und ordentlich geputzt vorbei zu bringen. Die potentiellen Käufer können eine Probefahrt machen.

Das Durlacher Fahrradfachgeschäft Bicibene ist mit einem Infostand wieder bei unserem Flohmarkt zu Gast

 

"Trekkingradler" ab März 2018

Neues attraktives Angebot für Radler - Trekkingradeln mit den NaturFreunden Durlach

 Ab März wird einmal im Monat, an einem Mittwoch, unter fachkundiger Leitung eine Trekkingrad - Tour durchgeführt. Die 60-90 km langen Touren in die weitere Umgebung starten um 9:00 Uhr am Bahnhof Durlach, sollen meist auf asphaltierten Wegen erfolgen und enden gegen 18:00 Uhr wieder am Ausgangspunkt. E- Bikes und Mountainbikes sind nicht zugelassen. Später sind dann auch Mehrtagestouren geplant. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen! Weitere Infos bei E. Haug, Tel.: 0721/4067704.

 

"Donnerstagsradler"

5. April, 19 Uhr Obermühle "Radlertreff "

Info W. Kappler, Tel.: 0721/406221

  

Achtung - noch Plätze frei! Für Familien, Paare, Alleinerziehende, Omas, Opas und Einzelpersonen!

29. März - 2. April    

Osterfreizeit im Nationalpark Schwarzwald

 

nationalpark2016 9

Auch Nichtmitglieder herzlich willkommen!

Raus aus dem üblichen Ostertrott! Ganz ursprünglich und naturnah verbringen wir einige Tage im Schwarzwald und begrüßen die ersten Frühlingsboten oder nutzen noch den letzten Schnee.Kachelofen anheizen, auf dem großen Holzherd kochen, wandern, Ausflüge machen und Ostereier suchen - ein festes Programm ist ausdrücklich nicht geplant. Im Vordergrund steht das Ferien machen, neue Leute kennenlernen, Gemeinschaft erleben und ebenso die Freiheit, sich auch einmal alleine auf den Weg in die Natur zu machen. Wer Lust hat, bietet einen Programmpunkt an. So entsteht eine spannende Mischung aus Naturerfahrungen, Spielen, Musizieren, Meditieren, Besichtigungen ... Wir lassen uns überraschen.

Bitte SCHNELL anmelden bei Achim Däschner, Tel.:0721 698177 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HAC 0683 HAC 0648
HAC 3204 HAC 3290

 

 

Sonntag, 28. Januar "Schneeschuh-Tour rund um den Kniebis"

Hier geht es zum Bericht mit Fotos

Schneeschuhschild

 

 

Samstag, 27. Januar, 10:00 Uhr,

"Stellen des Amphibienzaunes"

Alle, die gerne mithelfen möchten, melden sich bitte bei M. Hackbusch, Tel.: 0721/43236

 Froschkönig           Zaun

 


Samstag. 27. Januar, 19:00 Uhr Obermühle

"Treffen der Amphibienschützer"

Die NaturFreunde Durlach laden alle Amphibienschützer, die sich in der Saison 2018 für den Naturschutz engagieren wollen, zu ihrem Treffen am Samstag, den 27. Januar, um 19 Uhr in die Obermühle ein. Auf dem Programm stehen ein kurzer Rückblick auf die Saison 2017 und die Einsatzplanung für das Jahr 2018.

Damit Erdkröten, Springfrösche, Molche und Feuersalamander die Bundesstraße 3 am Rückhaltebecken am Ortsausgang von Durlach in Richtung Wolfartsweier schadlos passieren können, wird von den NaturFreunden Durlach rechtzeitig die Betreuung der Strecke übernommen. Dies bedeutet zunächst, dass ein Zaun errichtet wird und dann die freiwilligen Helfer bei einsetzender Amphibienwanderung jeden Abend nach Einbruch der Dunkelheit die Tiere einsammeln und über die Straße zu ihrem Laichgebiet, dem Rückhaltebecken bringen. So können viele der Amphibien vor dem Tod gerettet werden. Mit ihrem Einsatz gewährleisten die NaturFreunde Durlach den Erhalt eines außerordentlich artenreichen Feuchtgebietes. Das Rückhaltebecken ist nämlich nicht nur Lebensraum der Amphibien, sondern auch von größter Bedeutung für die Vogelwelt und mehrere gefährdete Libellenarten. Unter der Fauna finden sich sogar Vertreter der Roten Liste.

 

 

 

Aktuelle Berichte vom Vereinsgeschehen stehen in der Rubrik Berichte

 

   

Nazisraus 2

Am 30.März 1933 wurden die Naturfreunde von den Nationalsozialisten verboten,ihr Vermögen und ihre Häuser - auch unser Wanderheim in Erbersbronn -beschlagnahmt. Viele unser Mitglieder wurden verhaftet, viele starben in den Konzentrationslagern. Für uns Naturfreunde gilt:

Nie wieder Faschismus. Wehret den Anfängen!

 

 

Amphibienwanderung 2017
Am Donnerstag, 16. Februar gegen 19.50 erreichte bei bei strömendem Regen Ole als erster das Ziel einer langen Wanderung. Kurz darauf gesellte sich der etwas jüngere Behle dazu. Die Beiden warteten gemeinsam am Amhibienzaun an der B3 auf die NaturFreunde, die sie dann, wie gewohnt, pünktlich und sicher über die vielbefahrene B3 in Rückhaltebecken brachten. Somit gehen die beiden Springfroschmännchen in die langjährige Geschichte der Amhibienwanderung als Gewinner des Auftaktwanderung 2017 ein.
In den nächsten Monaten werden noch tausende ihrer Artgenossen einschließlich der umworbenen Weibchen folgen. Wir warten nun gemeisam mit Ole und Behle auf Franzi und Laura ....
Ole Behle2 Ole Behle1
 Ole  Behle und Ole
 
 

Ordentlich Holz vor der Hütte

Viele NaturFreunde waren bei unserer Holzaktion am 5. Dezember in Erbersbronn dabei und halfen mit, klimaneutrale Holzvorräte für unser Schwarzwaldhaus und dessen neuen Kaminofen anzulegen. Herzlichen Dank an alle Helfer. Zu dem Fotobericht geht es hier.

DSC 1130

Impressionen von unserer Weinwanderung nach Jöhlingen

Weinwanderung4 Weinwanderung2
Weinwanderung1 Weinwanderung5

  

Junge Familien bei den NaturFreunden Durlach

DSC 1051 DSC 1048
DSC 1054 DSC 1061

 

Wie wärs mal wieder mit basteln! In der Gruppe macht das viel Spass. Hier ein paar Fotos vom letzten Laubsägekurs. Weitere Infos zur Jungen Familie gibt es hier.

 

Mitglied werden und Sportangebot nutzen

Immer Montags -so die einfache Merkregel- kann Mann/Frau - egal ob jünger oder älter das Sportangebot in unserem Verein nutzen. Ausgebildete Übungsleiter lassen sich immer etwas neues einfallen:

   

Volleyballteam Naturfreunde 201210

Zum Beispiel Volleyball:

Immer Montags 20.00 Uhr

in der Sporthalle des Markgrafengymnasium

Gymnastik Gruppe1

 

Zum Beispiel Gymnastik:

Immer Montags 19.00 Uhr

in der Sporthalle des Markgrafengymnasiums

 

Mit magischen 33 1/3 Umdrehungen incl. Lyrics, süffigen Getränken und unseren liebsten Schallplatten rocken wir bis Mitternacht. Beginn: 19:00 Uhr, Obermühle, Info & Anmeldung bis 04.12. bei T. Hackbusch, Tel.: 0721/43236